Aus der Chronik der Pfadfinder Gloggnitz

2013

Wir haben uns bereits im neuen Heim eingelebt und die Wogen der Veränderung sind fürs Erste abgeklungen. Wir machen im Frühjahr wieder bei der Earth-Hour und dem CaEx-Bezirkslager mit und auch die Biber und WiWö veranstalten ein Wochenendlager.Auf Sommerlager verschlägt es uns in diesem Jahr nach Limastan (Schloss Limberg).Im Herbst beginnen wir ein neues Pfadfinderjahr mit einem halbrunden Jubläum (85) und veranstalten aus diesem Grund eine Jubiläumsnacht.

Nach dem Sommerlager gründet sich auch eine neue Gruppierung innerhalb der Gruppe Gloggnitz und zwar das YOPSCHO.

2012

Im Frühjahr werden die letzten Arbeiten im Innenbereich des Heimes ausgeführt und die Vorbereitungen für die große Übersiedlung können beginnen. Am 27. April findet ein großer Abschiedsabend im alten Heim statt und am 12. Mai wird das neue Heim mit einer gebürenden Eröffnung und anschließendem Spielefest feierlich eröffnet. Anfang Juni muss unser altbewährtes Gebäude in der Reichenauerstraße dann endgültig den Baggern weichen.Im Sommer geht es für die WiWö nach Kirchschlag, für die GuSp nach Eisenstadt, die CaEx verschlägt es nach Judendorf-Strassengel und die RaRo bereisen Dänenmark.Im Herbst geht eine weitere Ära in der Geschichte der Pfadfindergruppe zu Ende. Unser langjähriger Gruppenleiter Erich Wolf legt sein Amt zurück und macht Platz für jungen Wind im Führungsteam. Ein herzliches Dankeschön gilt dir Erich für deine beinahe 30 jährige Tätigkeit an der Spitze der Gruppe. Natürlich geht Erich noch nicht in den Pfadfinder-Rühestand, sondern übernimmt mit Geli die Heimvermietung. Michael Koderhold wird zum neuen Gruppenleiter gewählt. Auch an der Spitze des Elternrates findet ein “Generationenwechsel” statt. Einige langjährige Mitglieder treten aus dem Vorstand aus und ein neuer Vorstand wird gewählt. Michaela Fex wird Obfrau, Manfred Fembek Obmann-Stv., Gabi Wagner Kassierin, Gerhard Jedliczka Kassier-Stv., Doris Fembek Schriftführerin und Heike Hille Schriftführer-Stv. Wir bedanken uns bei allen langjährigen Mitgliedern für ihre Mitarbeit im Elternrat und wünschen dem neu gewählten Vereinsvorstand alles Gute.Auch unser Flohmarkt findet im Herbst wieder statt.

2011

Im Frühjahr sind wir neben Bezirkslagern auch mit einer tollen Aktion zum Thinkingday und einer Pfadfindermesse wieder aktiv. Die Biber und WiWö veranstalten ein Wochenendlager. Im Sommer geht es für alle Stufen ins Wassergspreng auf ein erlebnisreiches Sommerlager unter dem Motto “World of Music”.Nach der Winterpause startet der Bau unseres neuen Heimes wieder mit neuer Energie durch. Das Grundgerüst des Gebäudes steht bereits und ab jetzt können wir selbst auch beweisen, was wir alles können. So wird die Fußbodenheizung selber verlegt, die Gestaltung der Wände und Decken im Innenbereich erfolgt unter Eigenregie und viele weitere Arbeiten unserer tatkräftigen Mitglieder ermöglichen uns den Bau unseres großartigen Heimes mit unseren beschränkten finanziellen Möglichkeiten.Im Herbst veranstalten die CaEx ein Wochenendlager und unser Pfadfinderchor singt ein Benefizkonzert. Auch beim Tag der offenen Tür in Gloggnitz sind wir wieder dabei. Beim Weihnachtsmarkt im Schloss sind wir ebenfalls vertreten. Zeitgleich haben alle interessierten Besucher, die Chance den Rohbau unseres neuen Heimes von innen kennenzulernen.

2010

Ein ereignisreiches Jahr für die Gruppe Gloggnitz beginnt. Der Abriss unseres bisherigen Heimes in der Reichenauerstraße 7 ist beschlossen und auch der Vertrag mit der ÖBB bereits unterzeichnet.Trotz Bauplanung findet im Frühjahr unser zweijähriger Flohmarkt auch wieder statt. Die GuSp, CaEx und RaRo verbringen im Sommer ein ereignisreiches Lager am urSPRUNG in Laxenburg, die WiWö fahren auf die Scheikel-Hütte auf der Lammeralm.Im September starten wir mit dem Spatenstich oberhalb des Schlossparkplatzes den Bau unseres neuen Heimes. Nach langer Planungsphase und monatlichen Sitzungen eines eigens gebilteten Bauteams steht auch schon ein Plan für unser neues Zuhause fest.Weiters sind wir auch wieder beim Tag der offenen Tür mit unseren Punsch-, und Waffelstand vertreten.

2009

Nach zwei Jahren voller Jubiläen beginnt dieses Jahr ruhiger. Im Frühjahr nehmen die Pfadfinder Gloggnitz aktiv an der internationalen Earth Hour teil. Im Juli erreicht und der endgültige Bescheid der ÖBB, mit dem wir die Gewissheit haben, dass unser Heim dem Semmeringbasistunnel weichen muss. Eine intensive Planung beginnt und ein eigenes Bauteam zur Koordination des gesamten Projektes wird ins Leben gerufen.

2008

Das ganze Jahr steht unter dem Zeichen des 80. Geburtstag der Pfadfindergruppe Gloggnitz. Ein eigenes Logo für dieses Jahr soll auch nach außen unser Jubiläum zeigen.

4

Nach etlichen Jahren treuer Dienste erhält die Homepage der Pfadfinder Gloggnitz eine Komplett-Sanierung.

(more…)

Sitemap | Impressum | Anmelden
Angetrieben durch WordPress | Designed by Pfadfinder-Gloggnitz und Sublimation Art System