Heimbau – es geht wieder weiter

Nach unserer wohlverdienten Sommerpause bauen wir weiter. Der Estrich ist fertig, der Innenausbau abgeschlossen und das heißt für uns streichen, streichen und nochmals streichen. Am ersten Tag haben wir es geschafft, einen Raum (Materialkammerl) fertigzustellen. An zwei weiteren Samstagen wurde der Rest des Untergeschosses und des Stiegenhauses das erste Mal gestrichen und ein zweiter Anstrich folgt in Kürze. Damit können sich unsere fleißigen Handwerker jetzt den Holzdecken widmen und das Stiegenhaus mit Holzplatten verkleiden. Als kleine Draufgabe haben einige Helfer, die den Pinsel verweigert haben, die Terrasse mit einem Holzboden ausgelegt.

Hier einige Bilder von unseren fleißigen Helfern:


Die Terrasse:

wohlverdiente Jausenpause:

Ausmalen im großen Saal

Der Ausblick von der Terrasse:

Nach getaner Arbeit ruhen wir auf der gerade fertiggestellten Terrasse

3 Kommentare wurden schon geschrieben

  • Sabine schrieb am 3. Oktober 2011 um 10:57

    Vielen, vielen Dank an alle, die so fleißig beim neuen Heim arbeiten! Ein Danke all denen, die am Samstag mit den Ausmalarbeiten im Heim beschäftigt waren und vor allem ein großes Danke an Willi und Franz für ihren tollen Einsatz fürs neue Pfadfinderheim – danke!
    (ein letztes mal danke geht noch ;-)…danke anni fürs erinnern ans dankesagen 😉

  • Anni schrieb am 29. September 2011 um 23:19

    Richter Willi und Hammer Franz verbringen seit Tagen jede freie Minute mit den Planierungsarbeiten im gesamten Außenbereich des neuen Heimes, betonieren Schächte, besorgen Material, ganz so, als ob sie ein neues Eigenheim schaffen!Ich denke, da kann man im Namen der ganzen Gruppe einmal ein herzliches DANKE sagen!!

  • sabine schrieb am 17. September 2011 um 19:00

    es hat echt spaß gemacht mit euch gemeinsam zu arbeiten..:-)…danke 🙂

Hinterlasse uns doch ein Kommentar





Sitemap | Impressum | Anmelden
Angetrieben durch WordPress | Designed by Pfadfinder-Gloggnitz und Sublimation Art System