Aus einem Bunker wird ein Heim!

Aus einem ehemaligen Luftschutzbunker ein einzigartiges-modernes Pfadfinderheim zu machen, wie geht das?

Da fragt man am besten die Pfadfindergruppe Wiener Neustadt 2. Ihnen ist dieses Kunststück geglückt. Am 09. Mai wurde nun feierlich dieses wohl originellste Heim in unserem Pfadfinderbezirk eröffnet!

Wir wünschen der Pfadfindergruppe Wiener Neustadt 2 viele schöne Stunden in ihrem neuen Heim und dass ihr euch dort so richtig heimisch fühlen werdet, nach der sicherlich arbeitsreichen Zeit des Auf- und Zubaues habt ihr euch das verdient!

Wenn du dich wunderst, was die Gruppe Gloggnitz dort tut? Wir haben erstens natürlich gratuliert und zweitens auch zwei Spiele mitgebracht, um die Kinder dort ein bisschen zu beschäftigen.

Hast du jetzt Interesse an dem neuem Pfadfinderheim in Wiener Neustadt bekommen, schau doch mal auf die Homepage der Pfadfindergruppe Wiener Neustadt 2: www.wn2.at

2 Kommentare wurden schon geschrieben

  • manu schrieb am 12. Mai 2009 um 17:29

    eine tolle art einen angstbesetzten ort wie einen luftschutzbunker umzugestalten

  • Reimich schrieb am 10. Mai 2009 um 20:50

    Schatten & mehr!
    Ach wie verräterisch doch ein Schattenspiel sein kann? Manchesmal sieht man im Schatten mehr als man im Licht erkennt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar





Sitemap | Impressum | Anmelden
Angetrieben durch WordPress | Designed by Pfadfinder-Gloggnitz und Sublimation Art System