Pfadfindergschnas

Heuer war es am Faschingdienstag wieder mal so weit und die Pfadfinder feierten gemeinsam das Ende des Faschings bei einem Gschans. Heuer unter dem Motto „Fasching Light“. Dementsprechend kreativ waren die Verkleidungen. Es wurde viel gelacht, getanzt und gefeiert, bis es dann an der Zeit war, den Fasching für ein weiteres Jahr zu verabschieden. Heuer geschah dies besonders spektakulär mit einer „Feuerbestattung“ unseres besonderen Gastes, dem „Krapfenmann“. Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön an die RaRo für diese außergewöhliche Showeinlage. Bedanken müssen wir uns natürlich auch bei Anni und Diana, die es heuer ermöglicht haben, dass wir wieder gemeinsam feienrn. Ich hoffe, es hatten alle so einen netten Abend und viel Spaß am letzen Tag des Faschings.

Natürlich gilt mein Dank auch all jenen (ganz besonders Eva), die uns mit dem köstlichen Buffet versorgt haben.

Und hier noch das spektakuläre Video:

1 Kommentar wurde schon geschrieben

  • sabine schrieb am 23. Februar 2010 um 10:25

    sehr nettes und gemütliches gschnas…mir ist die Zeit viel zu schnell vergangen…danke schön allen Veranstaltern ….der Krapfenman war coool *ähm..heiß *gg

Hinterlasse uns doch ein Kommentar





Sitemap | Impressum | Anmelden
Angetrieben durch WordPress | Designed by Pfadfinder-Gloggnitz und Sublimation Art System